+49 2043 295084-0

Kampagnen entwickeln – Medien richtig einschalten

News vom 15. Juni 2018
Der letzte Meter ist entscheidend

Bei Punktmacher beschreibt der sog. “letzte Meter” den letzten Schritt zur Realisierung eines Projektes. Meint: Nach der Entwicklung einer Idee, Konzeption, Taktik oder Strategie, Ausarbeitung von Layouts, Texten, Zeichnungen und Animationen, Gesprächen mit Lieferanten erfolgt am Ende zum Beispiel die Produktion oder das Buchen und Kleben von Plakaten. Wenn dann etwas “falsch” läuft, ist manchmal all die Mühe vergeblich gewesen. Insbesondere bei Produktionen ist es besonders bitter, wenn ein Fehldruck, ein Rechtschreibfehler oder falsches Material die Arbeit vieler Wochen zunichte macht.

3 identische Motive platziert an einem einzigen Ort – Absicht oder Fehler?

Die Entwicklung einer Kampagne ist eine echte Herausforderung. Die sog. “Schaltung” der richtigen Medien ist ebenso schwierig und nicht immer vom Schreibtisch aus zu erkennen wie in diesem Beispiel zu sehen: 3 identische Motive an einem Standort. Vielleicht ist das so gewollt. Möglicherweise hat jedes Plakat eine andere Adresse/Straße bzw. Haltestelle.

Dieses “kommunikative Fundstück” aus Hamburg kann ein Beispiel sein für …

  • … die Bündelung von Kommunikation oder auch
  • … die Erhöhung des SoV (Share of Voice) an einem Ort oder auch
  • … die Stärke von Plakaten als Medium oder auch
  • … die verpasste Chance, die Dauer der Schaltung zu verdreifachen.

Einfach ist die Buchung der richtigen Medien, wenn diese Medien bekannt sind z.B. weil die Agentur diese persönlich kennt und vor Ort sichten kann. Leider ist das nicht immer möglich und Agenturen sind bei der Kampagnenplanung und Buchung von Medien auf Angaben der Anbieter angewiesen. Diese Tatsache kann auch zu Dingen wie oben gezeigt führen.

Besser 1 mal gesehen werden als in der Schublade zu verschwinden. Vor diesem Hintergrund ist im Beispiel viel richtig gemacht worden. (André Brömmel, Geschäftsführender Gesellschafter Punktmacher GmbH)

Festzustellen ist: Plakat wirkt.