+49 2043 295084-0

Eine Positionierung wird in der Presse sichtbar.

News vom 5. Dezember 2018

“Tue Gutes und rede darüber.”

Diesen Satz kennt jeder und meint: Wer sich engagiert und Gutes tut, darf das gern auch bekannt machen und dafür sorgen, dass jeder von dem Engagement erfährt. Das gleiche gilt unserer Meinung nach auch für eine Positionierung. Auch darüber soll gern und viel gesprochen werden. Und sie soll – wenn möglich, auch sichtbar werden.

Kai Schröder in seinem Geschäftsgebäude stehend, vor dem Leitmotiv, das emotional anspricht und von Punktmacher eigens entwickelt wurde.

So geschehen gerade in einem Artikel des Nordhandwerks, in dem Elektro Schröder über das Thema Mehrwert und Kundenbedürfnisse spricht. Besonders: Im Hintergrund des Bildes zu sehen ist das Motiv, das Punktmacher eigens für Schröder entwickelt hat (Text und Grafik).

Es freut uns, wenn Kommunikation sichtbar wird. Denn nur dann kann sie etwas bei Kunden auslösen. (André Brömmel)

Punktmacher arbeitet in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen und insbesondere für Baustoffhersteller und Industrieunternehmen wie zum Beispiel Brötje, ista, die bitumenbahn GmbH, aber auch für Handwerksunternehmen – so wie projektweise für Schröder Elektro.

Der restliche Artikel, in dem Kundenbegeisterung, Nutzen und Mehrwerte thematisiert werden.