Stephan Humberg erweitert Punktmacher: Leitung Digital übernommen

News vom 4. Juni 2021
Auf den Punkt:

Stephan Humberg übernimmt die Leitung Digital bei Punktmacher. Der ausgewiesene Experte bringt viele Jahre Erfahrung aus Digitalprojekten sowie ein Ingenieurstudium Architektur mit. Perfekte Voraussetzungen für die Arbeit bei der Agentur Punktmacher, die sich auf Unternehmen spezialisiert hat, die in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen tätig sind.

Stephan Humberg wird Head of Digital bei Punktmacher GmbH

Seit 2006 entwickelt Punktmacher Kommunikationslösungen. Die Agentur mit Standorten in Gladbeck und Leipzig konnte nun Stephan Humberg gewinnen.

Humberg bringt jahrelange Erfahrung mit
Humberg war bereits Digital-Experte kurz nachdem Facebook 2004 gegründet wurde und beschäftigt sich seither ununterbrochen mit dem Thema Online Marketing. Dazu zählen auch Disziplinen wie z.B. Search Marketing (SEA, SEO), Social Media Marketing, Affiliate Marketing und Display Advertising. Als ehemaliger Head of Search Marketing sowie Senior Online Marketing Kampagnenmanager  verfügt Humberg über das nötige Wissen, um Kampagnen für Marken und Unternehmen zu konzipieren und zugleich für deren effiziente Aussteuerung zu sorgen – Tracking und Optimierung inklusive. Er bringt dazu etwas für Punktmacher sehr Entscheidendes mit: aufgrund seines Architekturstudiums verfügt er zugleich über Fachwissen aus Bau und Architektur, was für mehr als 90% der Kunden besonders hilfreich ist, die in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen tätig sind. Zu diesen Kunden zählen unter anderem Baustoffhersteller, Verbände, Heizungshersteller, Energiedienstleister, Handwerksunternehmen sowie Architektur- und Ingenieurbüros.

Als Digital-Experte und dank meines Studiums der Architektur verbinde ich digitales und fachliches Wissen.

Stephan Humberg, Head of Digital, Punktmacher GmbH

Stephan Humberg, Leiter Digtial bei Punktmacher GmbH

Geplanter Ausbau der Standorte Gladbeck und Leipzig mit Bau-Experten
Da die Nachfrage im Bereich Digital weiterhin steigt – und dieser Trend absehbar unverändert bleibt – plant Punktmacher, die Abteilung bis Ende 2021 um weitere Mitarbeiter (an den Standorten Leipzig und Gladbeck) zu erweitern. Das können Digital-Experten, Onliner oder auch Texter sein. Dieser Zuwachs ist folgerichtig, um der Nachfrage nach strategischer Beratung, aber vor allem der erfolgreichen Realisierung gerecht zu werden. Letztere, die Realisierung, ist wichtig. Zu ihr gehört das Verfassen von Beiträgen, Artikeln, Anzeigen, News, Posts und kompletten Websites. Und dazu braucht es Menschen mit ausgeprägtem Wissen aus der Baubranche. Wer über Heizung, Dachabdichtung, SHK, Elektro, Smart Home, Brandschutz, Lüfter, Dachzubehör, Normen oder TGA schreiben möchte, braucht Hintergrundwissen. Dieses Wissen wird in der Agentur täglich verbreitet. Dazu tragen knapp 30 Fachtitel bei, aus denen nebenher auch wissenswerte Informationen für die Kunden bereitgestellt werden. Punktmacher nennt das „Für Sie gelesen“ (kurz FSG) und trifft damit einen Nerv in Unternehmen, die Fachzeitschriften und darin enthaltenes Wissen häufig nicht so schnell über alle Hierarchieebenen verbreiten können.

 

Kommunikation muss Fremde zu Leads konvertieren. Dazu ist die Kombination von digital und analog perfekt.

Sabrina Hirschfelder, Kundenberatung, Punktmacher GmbH

Alles digital, oder was?
Bei allem Hype um die Themen Digital, Online, Big Data, SEO, SEA, Social Media und Digitalisierung gilt weiterhin: besonders erfolgreich sind Maßnahmen, die analog und digital intelligent verbinden. Das gilt insbesondere im B2B, wo die kombinierte Nutzung analoger und digitaler Medien erfolgreich ist – Vertriebler wissen aus Erfahrung, dass langfristige Geschäfte und damit verbundenes Vertrauen zwischen Menschen aufgebaut wird. Digitale Kommunikationsmaßnahmen vereinfachen die Kontaktaufnahme. Und persönliche Gespräche und Besuche sorgen für das nötige Vertrauen bis zur Unterschrift.

News vom 4. Juni 2021
Auf den Punkt:

Stephan Humberg übernimmt die Leitung Digital bei Punktmacher. Der ausgewiesene Experte bringt viele Jahre Erfahrung aus Digitalprojekten sowie ein Ingenieurstudium Architektur mit. Perfekte Voraussetzungen für die Arbeit bei der Agentur Punktmacher, die sich auf Unternehmen spezialisiert hat, die in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen tätig sind.