+49 2043 295084-0

Spendenkampagne “Farbe bekennen” – eine bunte Idee, die ankommt

News vom 6. Mai 2019
Auf den Punkt: Eine starke Idee ist leicht wieder zu erkennen.

Anfrage und Auftrag für Punktmacher – erst nachdem eine andere Agentur scheiterte

“Entwickeln Sie eine Idee im Rahmen der Renovierung der Kirche St. Lamberti, um Spendengelder zu sammeln.” Punktmacher erhielt die Anfrage und letztlich den Auftrag erst, nachdem eine andere Agentur an der Aufgabe gescheitert war.

Wir sind überzeugt, dass die Idee alles ist, denn: Ohne Idee ist alles nichts.

Ein Beispiel, wie einfach sich eine Idee umsetzen bzw. adaptieren lässt: ein Bierdeckel in einer der sechs Farben.

Die Idee – einfach und wirkungsvoll

Umgangssprachlich meint “Farbe bekennen” z.B., seine wirkliche Meinung zu etwas nicht länger zurückhalten, sich zu einer Sache bekennen oder seine Meinung offen sagen. Und das ist zu 100% das, was diese Kampagne ausdrücken soll. Dechant Arntz ist begeistert:

Diese Idee wurde von allen Beteiligten sofort für gut befunden. Besonders schön ist, dass jeder ein Teil davon werden und damit Farbe bekennen kann.

In der Gruppe wirkt die Idee stärker und sorgt für die nötige Aufmerksamkeit.

Plakative UmsetzungNicht immer gelingt ist, eine Botschaft mit so wenig Worten (und ohne Bild) auf den Punkt zu bringen. Umso erfreulicher ist, dass dieses kleine Kunststück hier gelungen ist.

Ein 6-seitiger Flyer beinhaltet die wenigen Informationen rund um die Idee und gibt Spendern die Möglichkeit, Bierdeckel, Kartons, Fahnen oder Aufkleber zu erwerben. Der Erlös wird für Projekte re-investiert.

Zur Adaption freigegeben

Punktmacher hat mit dieser Idee und Kampagne den Anstoß und damit die Vorlage gegeben. Die Umsetzung bzw. Adaption und Übertragung auf andere Medien hat das Team selbst in die Hand genommen. Das ist umso erfreulicher, weil erst dadurch eine Identifikation mit der Idee stattfinden und sich damit entsprechend weit verbreiten kann.

Ein Teil des Teams, welches die Idee freigegeben und damit ins Leben gerufen hat.

Punktmacher André Brömmel ließ sich nicht nehmen, ebenfalls Farbe zu bekennen.Wenn Sie einmal bei der Entwicklung einer Kampagne dabei sein möchten, melden Sie sich gern bei Punktmacher. Die Arbeit an einer Kampagne erfolgt schrittweise und wenn gewünscht, im Dialog und in Zusammenarbeit mit Auftraggebern.