Neue Website für die LTH Gruppe

News vom 1. Juli 2016
Auf den Punkt:

Wenn der Wunsch eine übersichtliche und einfach zu administrierende Website ist, dann bietet WordPress eine gute Alternative zu gängigen anderen Systemen wie Typo3 oder Joomla! oder Drupal.

Die neue Website der LTH Gruppe ist online. 8 Wochen nach Auftragsvergabe steht die Programmierung in WordPress, 80% der Inhalte sind online – die fehlenden 20% werden onpage ergänzt. Peu à peu wird sich die Seite erweitern, unter anderem um einen Login-Bereich für Kunden. Die Konzeption, Website- bzw. Informationsarchitektur, Gestaltung und Programmierung sind geradlinig, übersichtlich und anwenderfreundlich.

Das war enorm unkompliziert und hat prima geklappt.

Martin Theis, Geschäftsführer LTH Gruppe

Die Website der LTH Gruppe: selbstverständlich fluid responsive und damit auf allen Geräten einwandfrei lesbar

WordPress präferiert
Zur Technik: Die Programmierung erfolgte in WordPress. Die Entscheidung dafür fiel vor allem, weil das CMS in der Anwendung unheimlich leicht zu bedienen ist und der User Änderungen mit Freude einstellen kann. Da die Website maximal noch in einer weiteren Sprache aufgesetzt werden soll, konnte das Thema „multilanguage“ vernachlässigt werden. Alternativ wäre dann Typo3 infrage gekommen.

Punktmacher ist stolz auf das Ergebnis und glücklich über einen Kunden, dessen Wunsch es war, eine einfache, attraktive und plakative Website zu erhalten. Punkt gemacht.

News vom 1. Juli 2016
Auf den Punkt:

Wenn der Wunsch eine übersichtliche und einfach zu administrierende Website ist, dann bietet WordPress eine gute Alternative zu gängigen anderen Systemen wie Typo3 oder Joomla! oder Drupal.