+49 2043 295084-0

HeadNews

12. Juni 2019

Auf der Baustelle – Platensiedlung Frankfurt

Punktmacher erstellt Kommunikations-, Marketing- und Vertriebskonzepte für Unternehmen tätig, die in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen tätig sind. Damit Auftraggeber möglichst wenig erläutern müssen, bildet sich Punktmacher regelmäßig fort und besucht Baustellen, Vorträge und Veranstaltungen. Groß. Größer. Platensiedlung. Die Platensiedlung ist eines der größten Bauprojekte in Frankfurt. Wo bisher 348 …

mehr ...
11. Juni 2019

Mitarbeitersuche und Arbeitgebermarke – konkrete Lösungen für Unternehmen

Wie werden Unternehmen nachgefragte (Arbeitgeber-)Marke? Was müssen Unternehmer tun, um Mitarbeiter zu gewinnen? Antworten auf drängende Fragen für Unternehmer.   Angebot: Liste mit Ideen und Medien für die Mitarbeiter-/Kundengewinnung Unternehmern, die wirklich interessiert sind, etwas zu verändern und neu zu denken, bietet Punktmacher eine Übersicht von Rekrutierungsmaßnahmen – kostenlos. Darunter sind kostenlose …

mehr ...
3. Juni 2019

Architektur-Exkursion mit dem VDD – organisiert von Punktmacher

Über den Dächern von Münster – Exkursion zur (Grün-)Dachabdichtung Erstmalig hat der vdd – der Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. – Studenten der School of Architecture (MSA) eingeladen, sich im Rahmen einer Exkursion das vermeintlich „trockenen“ Thema Dachabdichtung aus der Nähe anzusehen. Was in Zeichnungen der Architektur nur ein „Strich“ ist (die …

mehr ...
23. Mai 2019

Beschilderung für das Schloss Raesfeld

Die neue Beschilderung am Schloss Raesfeld – mitten im Naturpark Hohe Mark gelegen – ist gestaltet, gedruckt, der Rahmen geschweißt und aufgestellt worden. Die Beschilderung wurde von Punktmacher erstellt inkl. Rahmen schweißen, gestalten, drucken etc. und beinhaltet einige Finessen: ein separates Auswechseln der Karte bei Aktualisierung ist einfach möglich die Karte an …

mehr ...
22. Mai 2019

Empfehlungen für dein Einsatz von Social Media?

Generell kann man sagen, dass Social Media nicht einfach mitlaufen kann. Dazu ist das Thema zu umfangreich und zu verwoben. Vielmehr ist es ratsam, Content so zu planen und zu entwickeln, dass dieser für mehrere Kanäle und Medien genutzt und eingesetzt werden kann. So kann z.B. ein Beitrag zu einem neuen Produkt …

mehr ...