12. UPTODATE-Unternehmertage vom 13. bis 15. Februar 2020 in Köln

News vom 18. Februar 2020
Auf den Punkt:

Über 30 Handwerksunternehmen ausgezeichnet zum „Profi im Handwerk“ – dem einzigen Verbund von Unternehmen mit einem TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagement und gemeinsamen Leistungsversprechen.

Kurz vor Beginn der närrischen Tage trafen sich engagierte Handwerksunternehmerinnen und -unternehmer in der Rheinmetropole Köln zum alljährlichen Highlight der Branche: den renommierten UPTODATE-Unternehmertagen unter der Ägide der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK. Zum einen besuchten die über 200 Teilnehmer hier Seminare und Workshops zu vielen relevanten Themen ihres beruflichen Alltags, zum anderen kamen sie mit Kollegen aus ganz Deutschland zusammen und konnten sich austauschen über ihre Erfahrungen, ihre beruflichen Perspektiven, auch über Sorgen und Nöte, beispielsweise zum dringend gesuchten Nachwuchs im Handwerk oder zur nötigen Digitalisierung.

„Mehr Wertschätzung durch Wertschöpfung“ lautete das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Ausgewiesene Experten, hochkarätige Redner und bekannte Top-Speaker gestalteten über drei Tage hinweg ein mehr als spannendes und abwechslungsreiches Programm. Es ging um drängende Themen des Alltags, um zukunftssicherndes Wissen, branchenübergreifendes Know-how und nicht zuletzt um Aspekte rund um die körperliche und geistige Fitness des Unternehmers. Zu den Angeboten in diesem Jahr zählten etwa Vorträge zur modernen Ausbildung im Handwerk, zur Bedeutung des Businessplans auch für alteingesessene Betriebe, zum wirkungsvollen Delegieren oder zur nachhaltigen Zukunftssicherung. Auch gesellschaftliche oder politisch relevante Aspekte wie Klimawandel oder die EU-Datenschutzgrundverordnung wurden thematisiert.

Profis im Handwerk sind besonders, denn Sie gehören zu dem einzigen Verbund von Unternehmen in Deutschland mit einem TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagement und gemeinsamen Leistungsversprechen.

Rolf Steffen, Gründer der Akademie Zukunft Handwerk

Rolf Steffen, einer der innovativsten Handwerker Deutschlands und Gründer der Akademie Zukunft Handwerk auf den 12. Unternehmertagen 2020 in Köln.

In den Seminarpausen hatten die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, mit Vertretern namhafter Markenhersteller in den Austausch zu treten und neue Verbindungen zu knüpfen. An den beiden Veranstaltungsabenden wurden die „Profis im Handwerk“ – frischgebackene ebenso wie langjährige – vom TÜV Hessen für ihr konstantes Engagement für mehr Qualität und Leistung im Handwerk im feierlichen Rahmen eines Gala-Dinners zertifiziert und von ihren Kollegenbetrieben gebührend dafür gefeiert.

André Brömmel, Geschäftsführer von Punktmacher, moderierte durch beide Gala-Abende und durfte über 30 Unternehmen auf die Bühne holen.

Zudem gab es an den drei Seminartagen besondere Highlight-Vorträge, diesmal von Pilot, Fluglehrer, Autor und Unternehmer Peter Brandl zur „Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen“, von der ehemaligen Stuntfrau und Moderatorin Miriam Höller zum „Mut, Herausforderungen zu begegnen und an ihnen zu wachsen“ sowie von Diplom-Psychologe und Autor Rolf Schmiel, der erläuterte, „wie aus Begegnungen Beziehungen werden“.

Peter Brandl hier zusammen mit Katharina Schneider und André Brömmel (Punktmacher GmbH)

Miriam Höller, hier neben Punktmacher André BrömmelEinmal mehr hat die AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK ihrem Namen alle Ehre gemacht und mit ihrer deutschlandweit einzigartigen Veranstaltung Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Handwerk wichtiges Wissen vermittelt und funktionstüchtige Werkzeuge mitgegeben, die sie fit für die Zukunft machen und ihnen wirksame Wettbewerbsvorteile in einem anspruchsvollen Marktumfeld verschaffen.

News vom 18. Februar 2020
Auf den Punkt:

Über 30 Handwerksunternehmen ausgezeichnet zum „Profi im Handwerk“ – dem einzigen Verbund von Unternehmen mit einem TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagement und gemeinsamen Leistungsversprechen.