Anzeigekampagne „Daran soll sich das Wetter abarbeiten“ läuft weiter.

News vom 4. August 2020
Auf den Punkt:

Im Rahmen der Neu-Positionierung des vdd Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. wurde eine Kampagne entwickelt, die das Thema Sicherheit und Verlässlichkeit der Dachabdichtung zum Kern hatte. Diese Kampagne hat weiterhin Bestand und erfolgreich weitergeführt.

Kommunikation braucht neben guten Ideen und Formulierungen auch Beständigkeit. Das gilt insbesondere für die Durchsetzung von Kernbotschaften, die – abhängig vom Werbedruck – Zeit benötigen, um im Markt von den Zielgruppen verankert zu werden. Die erfolgreiche Kampagne „Daran soll sich das Wetter abarbeiten“ wird auch aus diesem Grunde ins 4. Jahr geführt.

Bereits 2017 wurde im Rahmen der Neupositionierung eine Kampagne entwickelt, die bis heute für hohe Reichweiten, Interkationen und Aufmerksamkeit sorgt.

Die Anzeige zur Kampagne „Daran soll sich das Wetter abarbeiten.“ Darin enthalten ein call-to-action (kurz cta) zur kostenlosen Bestellung der sog. „Technischen Regeln – ABC der Bitumenbahnen“

Die Aufforderung zur Tat (cta) – wozu Zielgruppen animiert werden (können)
Beim sog. call-to-action (kurz cta) entbrennen nicht selten große Diskussionen über Wirksamkeit und richtige Dosierung. Für Punktmacher steht fest, dass die Standard-Floskel „Mehr Informationen unter …“ nicht ausreicht, sondern Zielgruppen ein echter Anlass und Nutzen gegeben werden muss, etwas zu tun. Darüber hinaus bietet erst dieses Vorgehen die einfache Möglichkeit, Response zu messen und damit Budgets und deren Nutzen zu validieren (Stichwort ROI bzw. ROMI).

Das sog. „ Technische Regeln – abc der Bitumenbahnen” ist in Sachen Eindichtung mit bituminösen Dichtstoffen die Institution für Architekten, Planer, Handwerker, Bauherren bis hin zu Gerichtsbarkeiten in Deutschland. Die darin enthaltenen Verarbeitungshinweise bilden auch die Leitplanken der Gerichtsbarkeiten.

Über 50.000 ABC im Markt
Abgesehen davon, dass das ABC kostenlos ist, ist dieses Kompendium vor allem inhaltlich sehr begehrt, was daran liegt, dass es darin um Verfahrensanweisungen und Verarbeitungshinweisen. Zu bestellen ist das ABC hier.

Erfolgreicher Post über die Tatsache, dass bereits jeder 6te Dachdecker über ein ABC verfügt.

Wenngleich über das Wort „abarbeiten“ anfangs trefflich diskutiert wurde, ist es vielleicht genau dieses Detail, welches der Idee die Spur Kantigkeit gibt, die sie braucht.

André Brömmel

André Brömmel, Punktmacher GmbH

Kommunikative Punkte machen – den Anfang macht zumeist ein (virtueller) Termin.
In einem unverbindlichen Erstgespräch können Erwartungen und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Jetzt Termin anfragen.

Sie erhalten umgehend eine Nachricht von uns.





    News vom 4. August 2020
    Auf den Punkt:

    Im Rahmen der Neu-Positionierung des vdd Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. wurde eine Kampagne entwickelt, die das Thema Sicherheit und Verlässlichkeit der Dachabdichtung zum Kern hatte. Diese Kampagne hat weiterhin Bestand und erfolgreich weitergeführt.