Wer braucht eine Website?

André Brömmel, 10. April 2014
Auf den Punkt:

Was nicht im Web ist, existiert auch nicht. Insofern brauchen genau die Unternehmen eine Website, die bei Google gefunden werden wollen.

Wer braucht eine Website?

Was nicht im Web ist, existiert auch nicht. Dieser Satz ist so einfach wie wahr. Google ist die größte und erfolgreichste Suchmaschine der Welt. Unternehmen müssen daher nicht nur entscheiden, ob sie gefunden werden wollen, sondern auch, wofür.

Was Google nicht findet, existiert nicht.

„Das Handwerk lebt zu großen Teilen durch seine Empfehlungen.“, sagt auch Peter Mersmann, einer von zwei Geschäftsführern bei Mersmann + Möllmann. Das Dachdecker-Unternehmen aus Raesfeld hat sich frühzeitig spezialisiert, und zwar auf das Abkanten sehr langer Bleche – möglich durch eine Kantbank von 8m Länge. In einem Umkreis von 25 km einzigartig. Das spricht sich schnell herum. „Website? Fehlanzeige. Unsere Fahrzeuge mit guter und auffälliger Beschriftung sind unsere beste Werbung“, sagt Thomas Möllmann, ebenfalls Geschäftsführer und zuständig für das Kaufmännische im Unternehmen. Das Unternehmen ist sehr erfolgreich. Die Frage ist: Könnte es noch erfolgreicher sein?

Die Empfehlung: Website entwickeln und programmieren lassen

In jedem Falle eine Website erstellen (lassen). Mindestens diese 8 Gründe sprechen für eine Website:

  1. potenzielle Mitarbeiter, um sich einen Eindruck zu verschaffen
  2. die eigenen Mitarbeiter
  3. Familienmitglieder der Mitarbeiter, um zu sehen, wo der Spross arbeitet
  4. Lieferanten, die Sie beliefern oder beliefern möchten
  5. bestehende Kunden, um schnell Ihre Rufnummer zu finden
  6. potenzielle Kunden, die von ihrem alten Lieferanten die Nase voll haben
  7. die Bank, die sich auf ein Gespräch mit Ihnen vorbereiten wollen
  8. Redakteure, die z.B. einen Artikel über die lokalen Unternehmen schreiben möchten

Es gibt keinen wirklich guten Grund, nicht online zu sein. Nicht einmal die Tatsache, dass auch Ihr Wettbewerb auf Ihre Website sieht, um sich über Sie schlau zu machen.

André Brömmel, Geschäftsführer Punktmacher GmbH

André Brömmel, 10. April 2014
Auf den Punkt:

Was nicht im Web ist, existiert auch nicht. Insofern brauchen genau die Unternehmen eine Website, die bei Google gefunden werden wollen.