Stürzende Linien – Fotos bearbeiten

Stürzende Linien – Fotos bearbeiten, 18. Mai 2020
Auf den Punkt:

Unternehmen sollten Bildern einen großen Wert beimessen und dazu auch ein gewisses Maß von Budget in die Bilderstellung und Bildbearbeitung investieren.

Ein Bild sagt mehr als … das ist bekannt. Demzufolge sind Unternehmen gut beraten, wenn sie gesteigerten Wert legen auf gutes Bildmaterial. Dazu gehört auch, die rudimentäre bis hoch-professionelle Bearbeitung des Bildmaterials.

Wikipedia sagt

Als stürzende Linien werden in Zentralprojektion dargestellte vertikale Linien, die im Objekt parallel verlaufen, bezeichnet. Bei oben befindlichem Fluchtpunkt scheinen sie in der Darstellung aufeinander zu zu „stürzen“.

Quelle Wikipedia, 2020

Diese Verzerrung, ein optischer Effekt, mitunter verstärkt durch die Linsen der verwendeten Objektive, lässt sich fotografisch nicht vor Ort lösen. Dank moderner Bildbearbeitungsprogramme wie z.B. Photoshop, können diese Fotos trotz Verzerrung in eine adäquate und ansehnliche Form bringen. Für die einfache Bearbeitung sind dazu – abhängig vom Motiv – meist nur wenige Minuten und einschlägige grafische Kenntnisse nötig. Dazu zählt auch das Aufhellen, Einstellen von Kontrasten und Verändern von Farben.

Hier einige Beispiele für eine einfache Bildbearbeitung mit Anpassung stürzender Linien sowie klassischer Bildbearbeitung der Farben.#

Das vom Kunden gelieferte und bereits bearbeitet Motiv zeigt eine Tiefgarage, silberne Lüftungsrohre. Nach der Bearbeitung entsprechen die Einbauten eher der Realität, wobei das Silber der Aluminium-Ummantelung tatsächlich eher der Realität bei Beleuchtung der Garage entspricht.

Bei Tageslicht ist es eher das aufhellen von Himmel und Umgebung, um den Fokus auf die eigentliche Installation zu lenken.

Die hier abgebildete Bildbearbeitung lässt sich einfach und schnell durchführen. Weitaus aufwendiger und dafür imposanter ist es, wenn die Verzerrungen in der Mitte des Bildes gering gehalten werden. Dazu ist allerdings meist erheblich mehr Aufwand nötig. Es gilt also abzuwägen zwischen Aufwand und Nutzen. Unstrittig in diesem Zusammenhang ist, dass insbesondere bei der Bearbeitung von Außenaufnahmen berühmter Gebäude kaum ein Aufwand zu groß ist, um selbiges im rechten Licht erscheinen zu lassen.

Wenngleich im „Original“ bereits die Vertikalen ausgeglichen sind, erscheint die gesamte Installation nach der Bearbeitung deutlich kontrastreicher und attraktiver.

Das Aufhellen von Motiven lässt Details stärker in den Fokus rücken.

Niemand kann sich des Eindrucks guter Fotos erwehren. Diese Eigenheit des Menschen sollten Unternehmen bewusst nutzen, um Produkte attraktiv in den Fokus zu rücken. Letztlich sind es diese visuellen Unterschiede, die eben diesen ausmachen und das Auge verleiten, etwas länger hinzusehen. Dabei ist zu beachten, dass bei der Bearbeitung der Bilder nicht zu viel verändert werden darf, um die Authentizität zu wahren. Zugegeben ein schmaler Grad, der vor allem vom individuellen Geschmack des Grafikers abhängt.

Bewerten Sie Punktmacher bei Google.

Stürzende Linien – Fotos bearbeiten, 18. Mai 2020
Auf den Punkt:

Unternehmen sollten Bildern einen großen Wert beimessen und dazu auch ein gewisses Maß von Budget in die Bilderstellung und Bildbearbeitung investieren.