3D-Rendering für das RAZ

André Brömmel, 2. Januar 2023
Auf den Punkt:

Das regionale Arbeitszentrum Herzogenbuchsee will sich vergrößern. Punktmacher realisiert für die Gemeindeanhörung mehrere 3D-Renderings und im weiteren Verlauf Unterlagen die interne wie auch externe Kommunikation.

Die Kommunikationsagentur Punktmacher realisiert weitere 3D-Renderings, mit deren Hilfe ein neues Wohnhaus für Menschen mit Beeinträchtigung beworben wird.

Das Regionale Arbeitszentrum Herzogenbuchsee ist langjähriger Partner und Kunde von Punktmacher. Die Zusammenarbeit hat bereits Geschäftsberichte, Renderings, Pressearbeit und Websites hervorgebracht.

Das RAZ vergrößert sich

Das regionale Arbeitszentrum Herzogenbuchsee wird 1969 eröffnet und in den nun schon über 50 Jahren seiner Existenz hat sich einiges verändert. Zwei Dinge sind seit dem dennoch unverändert: die Menschlichkeit und das Miteinander. Bei einer so langen Geschichte ist es kein Wunder, dass man mehr Raum für das Unternehmen braucht, nicht nur in der bereits ausgebauten Werkstatt, sondern vor allem auch in Hinsicht auf die Wohnbereiche. So entsteht der Plan ein neues Wohnhaus zu bauen um mehr Menschen die Möglichkeit für begleitetes Wohnen zu ermöglichen. Für die Gemeindeanhörung soll eine professionelle Präsentation mit Bebilderung realisiert werden. Punktmacher hat nur vier Tage Zeit und als Arbeitsgrundlage erhält die Werbeagentur lediglich einige 2D-Zeichnungen.

 

Die Zeit ist meist immer knapp. Daher schockieren uns auch enge Timings nicht. Probleme gibt es genug. Es gilt, Lösungen zu finden.

André Brömmel, Geschäftsführung Punktmacher GmbH

 

Wenn die Realität noch nicht gebaut ist, braucht es ggf. ein 3D-Rendering.

Das visuelle Darstellen von Entwürfen ermöglicht einen realistischen Eindruck von Räumen und Gebäuden zu schaffen noch vor deren Bau. Dadurch können Beteiligte wie Baubehörden, Mitarbeiter:innen, Stakeholder und Sharholder informiert und für das Projekt geworben werden.

 

Das Rendering ist konzeptionell ausgearbeitet und basiert im Grunde genommen lediglich auf einer 2D-Ansicht eines Teiles der Fassade. Farbgestaltung, Ausbauten, Details der Architektur, Tiefgarage, Einfahrt und Terrasse sowie Begrünung und Dekoration sind eine Entwicklung von Punktmacher.

 

Einzig die Perspektive und der Hintergrund sind real. Himmel, Hecke, Fassade, PV-Anlage, vorgesetzte Balkone sowie Farbgestaltung von Fassade und Umfeld sind Ergebnis der Arbeit von Punktmacher.

Über das RAZ

„Die Stiftung RAZ bietet ihren Mitarbeitenden und Bewohnenden ein modernes und attraktives Umfeld, in welchem sich alle Beteiligten wohl und getragen fühlen. Wir bieten Menschen mit Beeinträchtigung Wohnraum, Tagesstrukturen und geschützte Arbeitsplätze.” (Mission des RAZ)

Darüber hinaus liefert ein Rendering zugleich den Content für weitere Kanäle der Kommunikation wie z.B. Social Media. Mit Hilfe einfacher Skizzen erstellt Punktmacher ansprechendes architektonisches Bildmaterial. In kürzester Zeit. Kommunikationsspezialisten kennen die Regel: kein Bild, keine Nachricht. Daher sind Werbeagenturen aufgefordert, Unternehmen bei der Erstellung von visuellem Content zu unterstützen. Ein Weg dorthin führt über 3D-Renderings.

 

Mehr Output: Renderings, Websites, Geschäftsberichte und Pressearbeit

Für die Werkstatterweiterung des RAZ hat Punktmacher bereits Renderings erstellt. Die bei der Werkstatt, angewendeten orangen Farbelemente und auch die allgemeine Gestaltung sind eine Idee von Punktmacher und überzeugten am Ende so sehr, dass das geplante Gebäude nach dieser Vorlage umgesetzt wurde.

 

3D-Rendering, für die Erweiterung der Werkstatt, mit orangen Farbelementen

 

Durch Kreativität und Erfahrung konnte das Rendering überzeugen

Zusammen werden diverse Projekte verwirklicht, darunter zwei Websites, die Punktmacher konzipiert (UX-Design), gestaltet (UI-Design), programmiert und mit Content befüllt. Ausgeliefert werden die Seiten immer mit einem CMS (hier WordPress). Sehr besonders ist darüber hinaus der Geschäftsbericht, den Punktmacher jährlich für das RAZ erstellt. er ist handgearbeitet und beinhaltet Zeichnungen der Bewohner des RAZ. Die Idee dazu kommt von Punktmacher. Darüber hinaus liefert Punktmacher regelmäßigen Content für die Pressearbeit in Form von Ideen und konkreten Texten, die zusammen mit entsprechendem Bildmaterial, an Verlage versendet werden.

 

Spezialisierung auf Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen

Punktmacher hat sich spezialisiert auf Kommunikation für Unternehmen, die in den Branchen Bau, Architektur, Handwerk und Wohnen tätig sind. Hier erstellt die Werbeagentur Vertriebskonzepte, Marken-Strategien, Websites, Geschäftsberichte. Content für alle Kanäle.

 

Bildmaterial und Kommunikation gesucht? Willkommen bei Punktmacher.
Jetzt Ansprechpartner:in + Termin + Dauer (15 bis 60 Minuten) auswählen.

André Brömmel, 2. Januar 2023
Auf den Punkt:

Das regionale Arbeitszentrum Herzogenbuchsee will sich vergrößern. Punktmacher realisiert für die Gemeindeanhörung mehrere 3D-Renderings und im weiteren Verlauf Unterlagen die interne wie auch externe Kommunikation.